1.5

Überdimensionierte Straßenquerschnitte verkleinern

(z. B. wenig frequentierte Abbiegespuren)

Maßnahmenart

Vollentsiegelung

Maßnahmengruppe

Herstellung eines offenen, belebten Bodens einschließlich Unterbau, Leitungen und Fundamente durch die Entfernung von Materialien wie Asphalt, Beton, Platten, Pflaster und Gebäuden

Kurzbeschreibung und
Voraussetzungen

Entsiegelbare Verkehrsflächen lassen sich im gesamten Stadtgebiet Mannheims identifizieren. Zu den nicht befahrbaren aber versiegelten Flächen im Straßenraum gehören Sperrflächen, Mittelstreifen, Stadtplätze oder Bereiche, die ausschließlich von Straßenbahnen genutzt werden. Durch Rücknahme der Fahrdynamik im Bereich der Knoten und Geschwindigkeit auf der Strecke können weitere Rückbaupotenziale erschlossen werden.

Mit der vollständigen Entsiegelung können generell Maßnahmen zur Optimierung der Bodenfunktion (3.3), wie die Verbesserung der Retentionskapazität (3.3.4) kombiniert werden. Zusätzlich können auch Maßnahmen zur Wurzeloptimierung unter den verbliebenden versiegelten Flächen angewandt werden (3.2), die insbesondere Vorteile für Straßenbäume bringen. Synergien entstehen, wenn das Wasser von den versiegelten Flächen zur Bewässerung der Vegetation genutzt wird, sofern dieses nicht belastet und ggf. gereinigt ist (3.4).  In Situationen, in denen eine vollständige und flächendeckende Entfernung der Versiegelung nicht möglich ist, sollten Kombinationsmöglichkeiten mit den Maßnahmen der Teilentsiegelung geprüft werden (2).

Klimaschutz und Klimaanpassung:
• Regenwasser versickern
• Wasser verdunsten
• Retentionsfähigkeit und -kapazität verbessern
• Kühle Orte schaffen
• Natürliche Bodenfunktion herstellen

Biologische Vielfalt:
• Wuchsbedingungen ermöglichen
• Lebensräume schaffen und sichern

Lebensqualität:
• Schaffung von Klimakomfortplätzen,
bspw. Kühlung durch Verdunstung

Die Kosten für eine vollständige Entsiegelung können je nach Bestandssituation erheblich variieren. Verschiedene Faktoren beeinflussen die Kosten, darunter Material, Unterbau, Baustelleneinrichtung, Bodenaushub, Bodenqualität, Auswahl des Oberbodens und der Bepflanzung. Die Kosten für die Entsiegelung liegen zwischen 60,00 und 230,00 EUR/m².

Nach oben scrollen